Gründerstories
By
Patrick
September 28, 2020

Werkbank-Podcast mit der sciendis GmbH

“Geniale disruptive Ideen brauchen einfach frühzeitige Unterstützung.”

Die beiden Gründer des Health-Startup sciendis GmbH, Michael Aleithe und Philipp Skowron möchten mit der Wund-Dokumentations-App "Wundera" den Pflegebereich digitalisieren. Im Podcast erzählen sie, welche Herausforderungen bei der Entwicklung eines medizinischen Produktes zu meistern sind, warum kritisches Hinterfragen in der Produktentwicklung so essenziell ist und wie hinfallen und strukturiert wieder aufstehen, die Lernkurve ist, die es zum Gründen braucht.

“Künstlich geschaffene Probleme rechtfertigt moderne Technologie."

Im Gespräch wird aber auch deutlich, dass für innovative Ideen in erster Linie eine größere Risikobereitschaft von Frühphaseninvestoren nötig ist. Wie die beiden angehenden PhD's an Investoren gekommen sind und warum ihrer Meinung nach der Schlüssel zu einer erfolgreichen Finanzierungsrunde weniger das Know-how als intensive Überzeugungsarbeit ist, erfahrt ihr in dieser Folge des Werkbank-Podcasts.

Einfach mal ausprobieren:

Anmeldung zum Newsletter

Das wöchentliche Update zu Veranstaltungen für Gründer in Leipzig, zu Finanzierungsthemen, Businesswettbewerbe und Neuigkeiten aus der mitteldeutschen Startupszene.

Basislager Coworking wird die Informationen, die Du in diesem Formular angibst, dazu verwenden, mit Dir in Kontakt zu bleiben und Ihnen wöchentliche Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Hiermit gibst Du uns die Erlaubnis, Dir die o.g. Informationen regelmäßig zuzuschicken.

Du kannst dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.