December
09
Mi
4:00 pm

Online-Workshop "Aufbruch statt Krise"

Jetzt gegensteuern: Globale Herausforderungen erfordern kreative Antworten!

Kultur kämpft ums Überleben, Familien erfinden ihren Alltag neu, Unternehmer:innen und Kreative passen ihr Geschäftsmodell an und nutzen die Chance, sich für die Zukunft aufzustellen.

Zwei Geschichten über den kreativen Umgang mit der Krise: Leipziger Persönlichkeiten sprechen darüber, welche Herausforderungen und Chancen das unternehmerischeUmfeld in diesem Jahr gebracht hat. Und wie sie die Krise zu ihrem Vorteil genutzt haben.

Hier gehts zum Workshop!

Christoph Terhechte, Intendant und Geschäftsführer DOK Leipzig

Das DOK Leipzig zieht als internationales Filmfestival jedes Jahr über 48.000 Gäste nach Leipzig – nicht so in diesem Jahr. Anfang des Jahres standen die Organisatoren wie viele Kulturveranstaltungen vor der Herausforderung, das Festival abzusagen – oder eine pandemietaugliche Variante zu erdenken.Entstanden ist ein Hybridfestival mit Video-on-Demand, limitierten Kinobesuchen und Livestreams.

Bei uns spricht der neue Festivaldirektor Christoph Terhechte über die Erfahrungen seiner ersten DOK Leipzig-Ausgabe unter besonderen Vorzeichen.

 

Romy Gottschalk, Initiatorin des Online-Marktplatzes locally happy

Der Aufbau eines eigenen Online-Shops ist nicht für jeden Händler selbstverständlich. Die kleinen Läden in der Stadt haben seit Jahresbeginn mit ausbleibender Kundschaft und Auflagen zu kämpfen. Um das lebendige Stadtleben zu erhalten, ruft die Gründerin und Marketing-Expertin Romy Gottschalk eine Plattform ins Leben, die sich zu Ziel gesetzt hat, den Einzelhandel für das Online-Geschäft fit zumachen.

Die Veranstaltung ist interaktiv, kostenlos und findet komplett online statt. Hier gehts zum Workshop.

Eine Veranstaltung vom Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig und dem Basislager Coworking.